Sascha-Oertlin.com
Abonniere meinen Feed
Schnapp mein Feed!
Bleibe immer auf dem neuesten Stand und abonniere den kostenlosen Feed.
Folge mir!
Immer informiert bleiben! Werde mein Follower!
Google Group beitreten
Friend Connect
Trete der ständig wachsenden Community bei.
Facebook Fan werden
Werde Fan!
Werde mein Fan bei Facebook



Traffic Serie Teil 4 – Erst Mensch – Dann Maschine

Der vierte Teil meiner 10 teiligen Serie für euch!

Teil 4

Es ist eine Menge geschrieben und veröffentlicht worden, über die Methoden wie man stark für Suchmaschinen optimieren kann und wie man auch die Texte dahingehend manipulieren kann. Ich habe auch schon Texte gelesen, deren einziger Inhalt aus einer aneinanderkettung von Contaxe Texthighlightern bestand. Sicherlich eine tolle Idee für Computer, aber wenn man jemanden erreichen will, dann schreibt man für Menschen und nicht für Computer. Da ist es auch völlig gleich ob man PR0 oder PR1 mit diesem Text erreicht, denn man schreibt ja nicht für Google.

Ich habe ja bereits in meinen vorigen Artikeln erwähnt wie wichtig es ist Emotionen beim Leser zu wecken. Lachen, weinen, schreien oder andere. Welche ist völlig egal. Aber glaubst Du, mit einem Text, der für Suchmaschinen geschrieben wurde, irgendeine Reaktion zu erregen? Wohl kaum.

Ich schreibe dann, wenn ich etwas wichtiges zu sagen habe, und ich schreibe soviel wie nötig ist. Manche Blogger schreiben einmal oder zweimal am Tag Posts mit 350-700 Worten und bekommen eine Menge Inhalt durch Track- und Pingbacks für Suchmaschinen. Wieder andere schreiben das alles in einen einzigen Post liefern dafür aber wesentlich mehr Inhalte an die einzelnen User. Ich habe kein Interesse daran, jede Menge kleine und nichtssagende Artikel zu verfassen, die ausschließlich die Suchmaschinen bedienen, sondern mir geht es darum möglichst viel an die User weiter zu geben.

Sicherlich findet man auch hier kurze und knappe Einträge. In den meisten Fällen handelt es sich dabei aber um technische Dinge, die keinerlei Regungen bedürfen. Die einzigen Emotionen, die ich zum Beispiel beim Schreiben eines Programms habe sind der Ärger wenn es nicht funktioniert und das Glücksgefühl, wenn ich den Computer dann doch überlisten konnte.

Vermutlich ist das auch einer der Gründe warum ich nicht so besonders viele Besucher über Google bekomme. Mein Traffic rührt aus völlig anderen Kanälen und ist völlig dezentralisiert. Und je mehr die Suchmaschinen auf Texte und Inhalte achten, desto mehr werde ich davon profitieren, denn ich habe ja bereits auf eben dies geachtet. Aber ich habe wie gesagt nicht aus diesem Grund die Entscheidung getroffen längere Inhalte vorzuziehen sondern eben darum um die Leser zu informieren.

Und wieder die Zusammenfassung:

  • Ist mein Text leicht und eingänglich zu lesen?

  • Für wen ist der Text geschrieben? Suchmaschine oder Mensch?

Zusammenfassend sei gesagt, das Texte für Suchmaschinen zwar durchaus Traffic generieren, dass bleibt unumstritten, aber letztlich werden solche Texte die Leser eher abschrecken und damit langfristig zu Misserfolg führen. Und weil es gerade aktuell im Kino läuft: Suchmaschinentexte terminieren Leser!

Liebe Grüsse

Sascha

3 Kommentare zu „Traffic Serie Teil 4 – Erst Mensch – Dann Maschine“

Kommentare

  • Marcel K. sagt:

    Hallo Sascha,

    dem kann ich bedenkenlos zustimmen. Man muss aber immer auf den Fokus seiner Seite/seines Blogs achten. Gerade wenn es um reine Verkaufsseiten geht, dann ist das Ziel nicht den Leser zu binden, sondern ihn zum Kauf anzuregen. Bei Verkaufsseiten will man das Maximum an Besuchern erreichen, weshalb SEO hier nahezu unumgänglich ist. Ich persönlich halte da zwar auch relativ wenig von, betreibe bei meinen Projekten aber durchaus etwas SEO. Bei sehr textlastigen Seiten, wie Blogs, rückt eine solche Optimierung aber stark in den Hintergrund, was nicht zuletzt daran liegt, dass ohnehin sehr viel von der Seite indiziert wird und die Spider/Crawler weitaus häufiger deine Seite besuchen. Die Beste Optimierung ist ohnehin immer noch Qualität.

    Viele Grüße
    Marcel



Pingbacks



Trackbacks

Kommentieren

Benachrichtigungsfunktion aktivieren ohne einen Kommentar zu hinterlassen

Infos zur Freischaltung von Kommentaren

Ich habe ein paar Regeln für die Kommentarfunktion aufgestellt. Kommentare mit folgenden Merkmalen werden nicht freigeschaltet oder vor der Freigabe entsprechend editiert:

  • Als Name wurde ein Keyword eingegeben
  • In URL oder Kommentar wurde ein Referrallink eingebaut
  • Der Kommentar dient nur als Werbung
  • Der Kommentar ist vulgär oder beleidigt andere Kommentatoren
  • Der Kommentar dient offensichtlich nur dem Zweck einen Backlink zu erlangen
  • Links zu Porno- Rechtsradikalen oder Gewaltverherrlichenden Seiten werden gelöscht - Ich bin der Admin! Ich habe diese Macht!

Ich hoffe ihr habt Verständniss für diese Regeln. Sascha-Oertlin.com ist kein Platz um Werbung und verbalen Durchfall abzuladen.

 
Blogstats
416 Beiträge bisher
919 Kommentare bisher
51006 Besucher dieses Jahr
27113 Besucher diesen Monat
881 Besucher heute
Statistik Tool installiert am 01.09.09
Alle Artikel anschauen
Partner & Sponsoren
Sascha-Oertlin.com
ADCELL


Blog Marketing
teliad - Der Marktplatz für Textlinks


Sascha-Oertlin.com
Sascha-Oertlin.com


Archiv
Buttons
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de www.beliebtestewebseite.de Blog Top Liste  by TopBlogs.de BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor blogoscoop Blogs.Add to Technorati Favorites
Bloggeramt.de Web Directories List Bloggers & Blogging Blogs - BlogCatalog Blog Directory Counter Geld verdienen Bookmark & Share Icerocket http://www.wikio.de