Sascha-Oertlin.com
workablogic
Abonniere meinen Feed
Schnapp mein Feed!
Bleibe immer auf dem neuesten Stand und abonniere den kostenlosen Feed.
Folge mir!
Immer informiert bleiben! Werde mein Follower!
Google Group beitreten
Friend Connect
Trete der ständig wachsenden Community bei.
Facebook Fan werden
Werde Fan!
Werde mein Fan bei Facebook



Ungewollte Blog Abstinenz – Meine Erklärung und mein Comeback!

Nachdem mein Blog nun fast zwei Monate nicht mehr angerührt werden konnte, kann ich nun endlich wieder loslegen. Es ist viel passiert innerhalb dieser Zeit und ich denke ich bin meinen treuen Lesern eine Erklärung schuldig.

Nach meinem Umzug von Düsseldorf nach Berlin ist so ziemlich alles schief gegangen, was schief gehen konnte.

In erster Linie zieht man ja um, weil man damit etwas bezwecken möchte. So auch bei mir. Ich hatte ein tolles Jobangebot und in Düsseldorf hat sich das leider nicht ergeben. Also habe ich mich bei meinem besten Freund in Berlin einquartiert und wollte hier neu durchstarten.

Leider blieb das Angebot ein solches, trotz Zusage und ich stand quasi vor dem Nichts. Keine eigene Wohnung, kein Job usw. Quasi ein Arbeitsloser Penner. Berlin hat die höchste Arbeitslosenquote in der Republik, und obwohl ich mich für sehr gut ausgebildet halte ist es auch für mich sehr schwer gewesen einen Job zu finden. Mittlerweile habe ich das unter Dach und Fach.

Das Wohnungsproblem hat sich noch immer nicht erledigt. Und so hartnäckig man auch sucht ,sich bewirbt und besichtigt, so drängt sich mir manchmal der Eindruck auf, dass die Berliner das Problem Leerstand nicht lösen wollen. Ich bleibe also noch immer quasi Obdachlos.

Und als ob die Rennerei noch nicht genug gewesen wäre, gab es einen Todesfall in der Familie, der mich ebenfalls sehr mitgenommen hat. Auch wenn die Person es nun sicherlich besser hat, fiel es mir trotz allem schwer. Das schlimmste daran war wohl, das ich nicht mehr die Gelegenheit hatte “Lebe wohl” zu sagen.

Ein weiteres schwerwiegendes Problem ergab sich erst vor ein paar Tagen und bereitet mir doch schon grosse Sorgen. Mein drei Jahre alter Sohn, ein wirklich aufgewecktes Kerlchen, hat angefangen zu stottern. Auch hier wird sich eine Menge Arbeit ergeben, da wir vermuten das es sich um ein psychisches Problem handelt.

So also eine Menge zu tun und leider keine Zeit für meinen Blog. Das aber soll sich nun wieder ändern.

Ich möchte mich an dieser Stelle auch bei allen bedanken, die mich durch ihre Emails an meine Freunde/Fans erinnert haben. Vielen Dank für die aufmunternden Worte!

Entschuldigen möchte ich mich bei allen, die das Gefühl hatten vernachlässigt worden zu sein. Nichtbeantwortung von kommentaren und Emails ist nicht so meine Sache aber bitte seht mir nach, dass ich zu der Zeit ganz andere Sorgen hatte.

Und damit sei noch gesagt, das ich ab jetzt wieder regelmässig bloggen werde und ich möchte zeitgleich einige kleine Änderungen vornehmen und mein Spektrum erweitern. So werde ich zwar das Hauptthema beibehalten, aber auch kleinere Nebenaspekte behandeln sowie bestimmte Produkte, was auch immer es sei, die mich gerade beschäftigen hier vorstellen und euch meine Meinung dazu wissen lassen. Ob das nun wieder täglich sein kann und möchte ich nicht versprechen, aber ich bemühe mich.

Desweiteren habe ich einige Ideen bereits vorbereitet und werde diese ebenfalls bald starten. Kommenden Montag möchte ich die ersten Artikel wieder Online stellen und es wird wieder eine Menge zu lesen geben.

Ich wollte noch ein wenig am Design basteln, was derzeit aber leider nicht möglich ist, da mein Hauptrechner leider ausgefallen ist.

Dazu kommen sporadische Probleme mit dem Internet, die ich aber hoffentlich ebenfalls bald der Vergangenheit anrechnen kann.

In diesem Sinne vielen Dank an euch alle und bis Montag!

Ich werde es sicherlich nicht schon diese Woche schaffen eure Kommentare zu beantworten aber ich gebe mir Mühe!

Eine extra Entschuldigung geht noch an Tanja von Crazytoast, bei der ich im Oktober Blog des Monats war, aber leider diese Chance nicht nutzen konnte und sie auch ziemlich hängen gelassen habe. Ich hoffe Du kannst es mir nachsehen!

Kommentieren

Infos zur Freischaltung von Kommentaren

Ich habe ein paar Regeln für die Kommentarfunktion aufgestellt. Kommentare mit folgenden Merkmalen werden nicht freigeschaltet oder vor der Freigabe entsprechend editiert:

  • Als Name wurde ein Keyword eingegeben
  • In URL oder Kommentar wurde ein Referrallink eingebaut
  • Der Kommentar dient nur als Werbung
  • Der Kommentar ist vulgär oder beleidigt andere Kommentatoren
  • Der Kommentar dient offensichtlich nur dem Zweck einen Backlink zu erlangen
  • Links zu Porno- Rechtsradikalen oder Gewaltverherrlichenden Seiten werden gelöscht - Ich bin der Admin! Ich habe diese Macht!
  • Die Bereitstellung von Werbekommentaren geschieht ausschließlich auf Basis der AGB, die in den Links zu finden ist.
  • Mit der Veröffentlichung von Werbung via Kommentar, erklären Sie sich durch das Absenden des Kommentars mit den Bedingungen für die Platzierung einer Werbeanzeige und den AGB von Sascha-Oertlin.com einverstanden.

Ich hoffe ihr habt Verständniss für diese Regeln. Sascha-Oertlin.com ist kein Platz um Werbung und verbalen Durchfall abzuladen.

 
Blogstats
433 Beiträge bisher
0 Kommentare bisher
22105 Besucher dieses Jahr
7159 Besucher diesen Monat
113 Besucher heute
Statistik Tool installiert am 01.09.09
Alle Artikel anschauen
Partner & Sponsoren
Sascha-Oertlin.com
ADCELL


Blog Marketing
teliad - Der Marktplatz für Textlinks


Sascha-Oertlin.com
Sascha-Oertlin.com



Letze Kommentare
    Archiv
    Buttons
    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de www.beliebtestewebseite.de Blog Top Liste  by TopBlogs.de BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor blogoscoop Blogs.Add to Technorati Favorites
    Bloggeramt.de Web Directories List Bloggers & Blogging Blogs - BlogCatalog Blog Directory Counter Geld verdienen Bookmark & Share Icerocket http://www.wikio.de