Sascha-Oertlin.com
workablogic
Abonniere meinen Feed
Schnapp mein Feed!
Bleibe immer auf dem neuesten Stand und abonniere den kostenlosen Feed.
Folge mir!
Immer informiert bleiben! Werde mein Follower!
Google Group beitreten
Friend Connect
Trete der ständig wachsenden Community bei.
Facebook Fan werden
Werde Fan!
Werde mein Fan bei Facebook



Paranormal Activity – Kino Trailer, Kritik,Poster und mehr


In den vergangenen vier Jahren rockte das Saw-Franchise die amerikanischen Halloween-Kinocharts – die Teile zwei bis vier eroberten sogar die Spitzenposition. In diesem Herbst hat es sich für die Todesspiele von Jigsaw jedoch ausgepuzzelt. Der für lächerliche 15.000 Dollar produzierte Gruselfilm „Paranormal Activity“ pulverisiert derzeit alle Erwartungen, kämpfte sich von vollbesetzen Mitternachtsvorstellungen in 13 Collegestädten zu einer amerikaweiten Kinoauswertung und befindet sich nun auf dem direkten Weg, zum profitabelsten Film aller Zeiten zu avancieren. Ein derartig gewaltiger Hype in Übersee macht natürlich stutzig – trotz minimaler Schönheitsfehler wird der Regiedebütant Oren Peli aber auch seinen schärfsten Kritikern gerecht. Glänzend setzt er das ihm zur Verfügung stehende Budget ein und lässt unbehagliche Schauer über den Rücken des Zuschauers laufen, wenn er im Pseudo-Dokumentarstil die Geschichte eines dämonischen Fluchs erzählt.

Als das glückliche Pärchen Micah (Micah Sloat) und Katie (Katie Featherston) zusammen in ein beschauliches Vororthäuschen zieht, steht ihrer Beziehung eine harte Probe bevor. Ihre Nachtruhe wird immer wieder von komischen Geräuschen gestört, so dass Micah beschließt, ihren Schlaf mit einer Videokamera zu überwachen. Am nächsten Morgen offenbaren die Aufzeichnungen Schreckliches: Ohne menschliche Einwirkung bewegt sich die Schlafzimmertür und gutturale Laute sind leise aus dem Wohnzimmer zu vernehmen. Ein zu Rate gezogener Parapsychologe (Mark Fredrichs) klärt das Paar darüber auf, dass Katie von einem Dämon verfolgt wird. Ausgerechnet den überlebenswichtigen Ratschlag, mit dem Dämon nicht in Kontakt zu treten, „überhört“ Micah und setzt damit den nächtlichen Terror endgültig in Gang…


Film kostenlos downloaden

Bild vom Film auf´s Shirt!

Shirtfriends


Bild vom Film als Poster!

myprinting




Standfestigkeit wird häufig belohnt. Nachdem Oren Pelis „Paranormal Activity“ auf dem Screamfest 2007 vorgeführt wurde, suchte er händeringend nach einem finanzkräftigen Vertreiber für die Kinoauswertung. Jason Blum von Miramax biss an und empfahl dem Branchenneuling vereinzelte Veränderungen. Einen wirklichen Fortschritt machten Pelis Bemühungen allerdings erst, als Steven Spielberg eine DVD des Films zugespielt bekam. Der Legende nach haben sich die Türen seines Zimmers, wenige Minuten nachdem er den Silberling in den Player einlegt, wie von Geisterhand verschlossen. Erst ein Schlüsseldienst soll den Meisterregisseur befreit haben. Doch Spielberg war nicht verärgert. Zwar habe er die DVD in einem Müllbeutel verpackt zurückgebracht und sei der festen Überzeugung, diese wäre verflucht. Zugleich war er aber auch von dem enormen Potential angetan und strebte fortan ein kostenintensiveres Remake unter der erneuten Regieführung Pelis an.

Kommentieren

Benachrichtigungsfunktion aktivieren ohne einen Kommentar zu hinterlassen

Infos zur Freischaltung von Kommentaren

Ich habe ein paar Regeln für die Kommentarfunktion aufgestellt. Kommentare mit folgenden Merkmalen werden nicht freigeschaltet oder vor der Freigabe entsprechend editiert:

  • Als Name wurde ein Keyword eingegeben
  • In URL oder Kommentar wurde ein Referrallink eingebaut
  • Der Kommentar dient nur als Werbung
  • Der Kommentar ist vulgär oder beleidigt andere Kommentatoren
  • Der Kommentar dient offensichtlich nur dem Zweck einen Backlink zu erlangen
  • Links zu Porno- Rechtsradikalen oder Gewaltverherrlichenden Seiten werden gelöscht - Ich bin der Admin! Ich habe diese Macht!
  • Die Bereitstellung von Werbekommentaren geschieht ausschließlich auf Basis der AGB, die in den Links zu finden ist.
  • Mit der Veröffentlichung von Werbung via Kommentar, erklären Sie sich durch das Absenden des Kommentars mit den Bedingungen für die Platzierung einer Werbeanzeige und den AGB von Sascha-Oertlin.com einverstanden.

Ich hoffe ihr habt Verständniss für diese Regeln. Sascha-Oertlin.com ist kein Platz um Werbung und verbalen Durchfall abzuladen.

 
Blogstats
424 Beiträge bisher
974 Kommentare bisher
6511 Besucher dieses Jahr
6511 Besucher diesen Monat
83 Besucher heute
Statistik Tool installiert am 01.09.09
Alle Artikel anschauen
Partner & Sponsoren
Sascha-Oertlin.com
ADCELL


Blog Marketing
teliad - Der Marktplatz für Textlinks


Sascha-Oertlin.com
Sascha-Oertlin.com


Archiv
Buttons
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de www.beliebtestewebseite.de Blog Top Liste  by TopBlogs.de BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor blogoscoop Blogs.Add to Technorati Favorites
Bloggeramt.de Web Directories List Bloggers & Blogging Blogs - BlogCatalog Blog Directory Counter Geld verdienen Bookmark & Share Icerocket http://www.wikio.de