Sascha-Oertlin.com
workablogic
Abonniere meinen Feed
Schnapp mein Feed!
Bleibe immer auf dem neuesten Stand und abonniere den kostenlosen Feed.
Folge mir!
Immer informiert bleiben! Werde mein Follower!
Google Group beitreten
Friend Connect
Trete der ständig wachsenden Community bei.
Facebook Fan werden
Werde Fan!
Werde mein Fan bei Facebook



Warum Twitter bis 2011 untergehen wird!

kolibriVor einigen Tagen musste ich mich doch sehr wundern. Ich habe einen neuen aktiven Twitterer gefunden, den ich wohl irgendwie interessant gefunden habe. Jedenfalls habe ich den Follow Button gedrückt. Ein zwei Tage sind vergangen und als ich morgens mein Outlook geöffnet habe freute ich mich über die Anzeige „231 Nachrichten werden heruntergeladen“. Soviele Emails. Kommentare? SPAM? Neue Partnerprogramme? Das öffnen der Mailbox ist jeden Tag spannend.

Ich hole mir einen Kaffee und setze mich wieder vor den PC. Outlook wird maximiert und BOOM da stehen zig Nachrichten von Twitter. Einen Teil habe ich aus Verärgerung bereits gelöscht, aber trotzdem war noch genügend da um einen aussagekräftigen Screenshot zu machen. Schaut es euch mal an.
email
Das ist doch der Hammer oder? Zwei Tage vorher auf den Follow Button gedrückt, werde ich jetzt per DM zugespammt. Und immer das gleiche. Wäre es ein variierendes Angebot gewesen, dann hätte ich vielleicht nichts gesagt. Aber ich habe ungelogen 41 automatisierte Nachrichten erhalten, die alle das gleiche beinhalteten. Aber ich wäre ich, wenn mir dieses Angebot nicht zumindest mal angeschaut hätte.

Das Ergebnis war folgendes: Ich lag vor Lachen unter meinem Schreibtisch. Angeboten wurde ein PDF, mit lächerlichen Informationen, die dazu noch sehr schlecht und Augenkrebsfördernd formatiert waren. Versprochen waren tolle Videos und Scripte und dazu eine Anleitung für „Massenhaft“ Traffic auf der eigenen Seite. Ich mag ja solche Angebote, wenn sie fundierte oder neue Erkenntnisse erhalten. Aber dieses Dokument war wohl der erste Versuch eines Noobs, der versucht Online ein bisschen Kohle zu verdienen. Um das ganze zu Untermauern ein kurzer Auszug:

„Textlinks verkaufen bringt viel Traffic. Verlinkung ist wichtig.“

Wie gesagt, ich lag vor Lachen auf dem Boden, denn die folgende Erklärung war zu schräg. Ich muss euch die jetzt leider vorenthalten, denn erstens haben sich schon Leute totgelacht. Zweitens ist das nicht das Thema und drittens kann ich diese Datei nicht mehr finden :-)

Twitter wird untergehen

Nicht nur das die Zahlen rückläufig sind. Wenn sich solche Angebote in Zukunft häufen, und das werden sie, dann wird Twitter zu einer Plattform für kostenlose Werbung. Vor einiger Zeit gab es eine kurze Diskussion mit Matthias vom Meinungsblog, Piet von Online-Cash und ich hatte auch etwas zu sagen. Konkret ging es um das Anbinden von Kommentarfeeds an Twitter und wie nervig das doch ist.


Matthias Standpunkt war, wenn ich mich richtig entsinne, dass man selber Twittern sollte und nicht bloss automatisierte Tweets versenden sollte. Piet hat das eingesehen und sein Kommentarfeed aus Twitter entfernt. Ich bin da etwas zwiegespalten. Ich kann beide Standpunkte verstehen, muss aber sagen, dass ich es sehr schade finde, dass Piet sein Kommentarfeed entfernt hat. War immer sehr bequem hier den Updates zu folgen. Ich persönlich lasse alles wie es ist. Für mich ist Twitter nur eine weitere Möglichkeit mein Feed breit zu quetschen.

Und da sich solche Sachen wie die oben beschriebenen sicherlich in Zukunft vermehren werden, haben die „Privattwitterer“ bald das Problem, dass die Zeitleisten mit Werbung überfüllt sind. Und wie das so überall ist, bei zuviel Werbung wird der Sender gewechselt. Twitter wird uninteressant werden. Spätestens wenn irgendein findiger Programmierer ein „Twitter ohne Advertiser“ programmiert.

Einige von euch werden jetzt sicherlich sagen, dass man sich ja aussuchen kann wem man folgt. Das ist sicherlich richtig, aber dennoch wird es sich nicht vermeiden lassen, dass automatisierte Tweets in die Timeline kommen. Über Empfehlungen und FF (Follow Friday) holt man sich irgendwann und immer wieder die Spammer wie mich ins Haus.

Und wie seht ihr das? Ist Twitter noch immer attraktiv oder lässt es nach?

Kommentieren

Infos zur Freischaltung von Kommentaren

Ich habe ein paar Regeln für die Kommentarfunktion aufgestellt. Kommentare mit folgenden Merkmalen werden nicht freigeschaltet oder vor der Freigabe entsprechend editiert:

  • Als Name wurde ein Keyword eingegeben
  • In URL oder Kommentar wurde ein Referrallink eingebaut
  • Der Kommentar dient nur als Werbung
  • Der Kommentar ist vulgär oder beleidigt andere Kommentatoren
  • Der Kommentar dient offensichtlich nur dem Zweck einen Backlink zu erlangen
  • Links zu Porno- Rechtsradikalen oder Gewaltverherrlichenden Seiten werden gelöscht - Ich bin der Admin! Ich habe diese Macht!
  • Die Bereitstellung von Werbekommentaren geschieht ausschließlich auf Basis der AGB, die in den Links zu finden ist.
  • Mit der Veröffentlichung von Werbung via Kommentar, erklären Sie sich durch das Absenden des Kommentars mit den Bedingungen für die Platzierung einer Werbeanzeige und den AGB von Sascha-Oertlin.com einverstanden.

Ich hoffe ihr habt Verständniss für diese Regeln. Sascha-Oertlin.com ist kein Platz um Werbung und verbalen Durchfall abzuladen.

 
Blogstats
432 Beiträge bisher
0 Kommentare bisher
12617 Besucher dieses Jahr
12617 Besucher diesen Monat
207 Besucher heute
Statistik Tool installiert am 01.09.09
Alle Artikel anschauen
Partner & Sponsoren
Sascha-Oertlin.com
ADCELL


Blog Marketing
teliad - Der Marktplatz für Textlinks


Sascha-Oertlin.com
Sascha-Oertlin.com



Letze Kommentare
    Archiv
    Buttons
    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de www.beliebtestewebseite.de Blog Top Liste  by TopBlogs.de BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor blogoscoop Blogs.Add to Technorati Favorites
    Bloggeramt.de Web Directories List Bloggers & Blogging Blogs - BlogCatalog Blog Directory Counter Geld verdienen Bookmark & Share Icerocket http://www.wikio.de