Sascha-Oertlin.com
workablogic
Abonniere meinen Feed
Schnapp mein Feed!
Bleibe immer auf dem neuesten Stand und abonniere den kostenlosen Feed.
Folge mir!
Immer informiert bleiben! Werde mein Follower!
Google Group beitreten
Friend Connect
Trete der ständig wachsenden Community bei.
Facebook Fan werden
Werde Fan!
Werde mein Fan bei Facebook



Mein Advents Törchen geht heute auf…

Mein Söckchen :-)

Mein Söckchen :-)


… und ich habe mir gedacht, dass in der kalten Jahreszeit sicherlich jeder gerne mal einen Glühwein trinkt. Deswegen habe ich ein Rezept aus Großmutter Buch herausgesucht und für euch hier veröffentlicht. Es ist nicht viel Aufwand und ich hoffe es schmeckt und wärmt euch.


* Zutaten:

* 3 Flaschen trockener Rotwein

* 3 Orangen

* 1 Zitrone und 1 Apfel

* 3 kleine Zimtstangen

* 1 Sternanis

* 4 Nelken

* 3 Eßl. Rosinen

* ca. 8 Eßl. Zucker
PICT0011

Den Rotwein in einen großen Topf füllen und langsam erwärmen. Der Wein darf nicht kochen!

Eine Orange und den Apfel gründlich waschen. Die Orange in Scheiben schneiden und den Apfel entkernen und in Stücke schneiden. Die Zitrone und die übrigen Orangen auspressen.

Alle Zutaten für den Glühwein (außer dem Zucker) in den Topf geben und für ca. 20 Minuten ziehen lassen.

Eine erste Geschmacksprobe nehmen und den Glühwein mit Zucker süßen. Unter Umständen die Zimtstangen und den Sternanis entfernen, da beide sehr intensiv sind. Das Obst kann ruhig weiter ziehen, sollte aber nichtmit in die Gläser gefüllt werden.

Den heißen Glühwein in vorgewärmte Tassen oder Gläser füllen und die Kälte aus den Knochen vertreiben.

Hinweis: Wer aus dem Glühwein eine Feuerzangenbowle machen möchte, sollte beim Glühwein lieber auf den Zucker verzichten. Der tropfende, karamellisierte Zucker vom Zuckerhute sollte völlig ausreichen.

khv24_9947

Noch ein bisschen was zur Geschichte des Glühweins:
Herkunftsland des Punsch ist Indien. Die besser betuchten dort brauten ihn aus Wasser, Weingeist, Zucker, Gewürzen und Feuer. Die britischen Kolonialherren brachten ihn im 18. Jahrhundert nach Europa. England ist seitdem Stammland von Punsch und Winterbowle geworden. Freunden geistiger Getränke ersetzt er dort inzwischen den nachmittäglichen High-Tee. Für viele sind Grog, Glühwein und Punsch vermeintlich langweilige Getränke, doch haben die weder Glühwein auf norwegische Art ( mit Mandeln und Rosinen) noch Sylter Eiergrog oder den köstlichen Pharisäer, den Vorläufer des Irish Coffee, erfunden von Fischern an der Nordseeküste , genossen , die ihren Rum aus Furcht vor Schelte seitens der Geistlichen im Kaffee versteckten und zum Schein auch noch mit einer Schicht Schlagsahne abdeckten.

Jeder, der mal eine Erkältung hatte, hat sicherlich schon mal versucht sie mit einem heißen Grog zu verjagen. Den Namen hat dieses bekömmliche Heißgetränk, laut Erzählungen von Admiral Vernon, der von seinen Leuten mit dem Spitznamen Grog bedacht worden war, weil er immer Hosen aus grobem Stoff (GROGRAM) trug. Er empfahl seinen Leuten, aus gesundheitlichen Gründen den Rum mit Wasser zu verdünnen und so entstand der Name Grog. Einige werden sich Wahrscheinlich schütteln bei dem Gedanken, einen Grog aus Cognac, Whisky oder Calvados zu machen und ihn auch noch mit Gewürznelken und Zimt zu verfeinern und schließlich noch einen kleinen Tannenzweig zu drapieren.

Annaberg_Anf_Dec_2005_Weihanchtsmarkt

Wo geht wohl das nächste Söckchen auf?

Auf Zeitstrategie?
Auf LetzterStand?
Bei Perzelwupp?

In diesem Sinne wünsche ich euch täglich steigende Vorfreude und noch einen gesegneten Dezember.

Kommentieren

Infos zur Freischaltung von Kommentaren

Ich habe ein paar Regeln für die Kommentarfunktion aufgestellt. Kommentare mit folgenden Merkmalen werden nicht freigeschaltet oder vor der Freigabe entsprechend editiert:

  • Als Name wurde ein Keyword eingegeben
  • In URL oder Kommentar wurde ein Referrallink eingebaut
  • Der Kommentar dient nur als Werbung
  • Der Kommentar ist vulgär oder beleidigt andere Kommentatoren
  • Der Kommentar dient offensichtlich nur dem Zweck einen Backlink zu erlangen
  • Links zu Porno- Rechtsradikalen oder Gewaltverherrlichenden Seiten werden gelöscht - Ich bin der Admin! Ich habe diese Macht!
  • Die Bereitstellung von Werbekommentaren geschieht ausschließlich auf Basis der AGB, die in den Links zu finden ist.
  • Mit der Veröffentlichung von Werbung via Kommentar, erklären Sie sich durch das Absenden des Kommentars mit den Bedingungen für die Platzierung einer Werbeanzeige und den AGB von Sascha-Oertlin.com einverstanden.

Ich hoffe ihr habt Verständniss für diese Regeln. Sascha-Oertlin.com ist kein Platz um Werbung und verbalen Durchfall abzuladen.

 
Blogstats
432 Beiträge bisher
0 Kommentare bisher
12625 Besucher dieses Jahr
12625 Besucher diesen Monat
215 Besucher heute
Statistik Tool installiert am 01.09.09
Alle Artikel anschauen
Partner & Sponsoren
Sascha-Oertlin.com
ADCELL


Blog Marketing
teliad - Der Marktplatz für Textlinks


Sascha-Oertlin.com
Sascha-Oertlin.com



Letze Kommentare
    Archiv
    Buttons
    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de www.beliebtestewebseite.de Blog Top Liste  by TopBlogs.de BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor blogoscoop Blogs.Add to Technorati Favorites
    Bloggeramt.de Web Directories List Bloggers & Blogging Blogs - BlogCatalog Blog Directory Counter Geld verdienen Bookmark & Share Icerocket http://www.wikio.de